Dancing Grass. Harvesting Teff in the Tigrean Mountains

Mitiku Gabrehiwot                         40  Minuten

Teff liegt im Zentrum des Lebensunterhalts von Kleinbauern und kann der ‘Kornkern’ äthiopischer Nahrungsidentität genannt werden. Der Film zeigt die Ereignisse, die folgen nachdem das “tanzende Gras” reif geworden ist: das Mähen, das Trocknen, Stapeln, Dreschen, und der Verkauf von Teff auf dem heimischen Markt. Dann mit dem Esel zur Mühle. Das enjera Fladenbrot wird für die Familie und Gäste bereitet, und Kaffee und Segen folgen. Am Ende steht das Mesqel Feuer, das am Ende der Regenzeit von den orthodoxen Christen in Äthiopien gefeiert wird.

Video abspielen

“Dancing Grass. Harvesting Teff in the Tigrean Mountains” stellt eine klassische Form des ethnographischen Films dar. Die Zuschauer*innen gewinnen durch die Aufnahmen der einzelnen Arbeitsschritte einen wunderbaren Einblick in die traditionelle Nahrungsmittelgewinnung des Landes. Der Film hat eine einzigartige Ästhetik der Bilder, welche zwar nicht durch eine besondere Inszenierung verblüffen. Doch die Aufnahmen der gewöhnlichen Arbeitsschritte besitzen eine eigene Schönheit für sich.

Video abspielen

“Dancing Grass. Harvesting Teff in the Tigrean Mountains” stellt eine klassische Form des ethnographischen Films dar. Die Zuschauer*innen gewinnen durch die Aufnahmen der einzelnen Arbeitsschritte einen wunderbaren Einblick in die traditionelle Nahrungsmittelgewinnung des Landes. Der Film hat eine einzigartige Ästhetik der Bilder, welche zwar nicht durch eine besondere Inszenierung verblüffen. Doch die Aufnahmen der gewöhnlichen Arbeitsschritte besitzen eine eigene Schönheit für sich.

Das könnte dir auch gefallen